Gewinnmitteilung zur Hochzeit
15. Dezember 2017
Erdmännchen feiern das Miteinander
9. Januar 2018
Gewinnmitteilung zur Hochzeit
15. Dezember 2017
Erdmännchen feiern das Miteinander
9. Januar 2018

Kleine Erdmännchen im Dom – Monsignore Robert Kleine segnet Standarte

Köln -(sw). Mit „Kölsche för Kölsche“ haben die Karnevalisten von Kleine Erdmännchen vun 1994 e.V. sich die Nächstenliebe sprichwörtlich auf die Fahne geschrieben. Eben diese segnete jetzt Monsignore Robert Kleine im Rahmen eines Gottesdienstes im Dom vor dem Altar der Heiligen Ursula.

Gespendet wurde die Standarte von Ewald Kappes in Zusammenarbeit mit Ulli Weber. „Wir sind ein Wohltätigkeitsverein und würden nie so viel Geld aus der Kasse ausgeben“, erklärt Pressesprecher und Geschäftsführer, Manfred Eupen, warum der Verein, der seit 1994 eingetragen ist, sich aber schon viel früher gegründet hat, erst jetzt zu seiner eigenen Fahne gekommen ist. Im Laufe des 35-jährigen Bestehens haben die Mitglieder 785.000 Euro für den guten Zweck an Kölsche Einrichtungen gespendet, alleine 2017 waren es 45.000 Euro. „Wir unterstützen das Gulliver, den Kalker Mittagstisch, Obdachlose, die Kinderkrebshilfe und noch viele andere“, erklärt Eupen. „Das Entscheidende ist nur, dass das Geld an Kölner gehen muss. Schließlich ist unser Motto ja Kölsche för Kölsche. Das Geld verteilen wir immer bei unserem Sommerfest.“

– Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/region/koeln/kleine-erdmaennchen-im-dom-monsignore-robert-kleine-segnet-standarte-29397062?dmcid=sm_em